Veranstaltungen

Februar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 1 2 3
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Neueste Beiträge

BEA*H PLEASE II / THE Next CHAPTER:  Erding seid Ihr bereit⁉ Wir starten wieder im...  Musik

Flughafen München stellt Messergebnisse vor:  Gute Luftqualität in Wartenberg Die Flughafen...  FlughafenMUC

Neue Ausrüstung bei der Notzinger Feuerwehr:  Vom Landkreis Erding wurde bei der Feuerwehr...  LKR aktuell

LINDY HOP - WORKSHOP (EINSTEIGER C):  Auch im Sonic wollen wir nun die heißen Rhythmen...  Events

Schulranzenmesse:  Seit vielen Jahren bietet die etablierte und weit...  Events

Caveman:  Original: Defending the Caveman von Rob Becker...  Theater

Neue Verbindung: BA CityFlyer startet täglich von München zum London City Airport:  Von München direkt in die Londoner Innenstadt? BA...  FlughafenMUC

Winterwanderung auf die Karspitze:  Eine schöne Winterwanderung auf die Karspitze...  Sport Allgemein

Flughafen informiert mit neuer Publikation über Biomonitoring::  Graskulturen und Grünkohl messen Luftqualität am...  FlughafenMUC

KRIMIDINNER IN OPEN.9:  Das Krimidinner in OPEN.9! Einen Mordfall...  Events

Valentinstag am Münchner Flughafen: Love is in the Air(port):  Besonders liebevoll wurden heute zahlreiche...  FlughafenMUC

Wintereinsatz am FH MUC: „Eisbären“ sorgen für sicheren Flugbetrieb:  Der Winterdienst am Flughafen München arbeitet...  FlughafenMUC

Informationstag "EXISTENZ":  Am Samstag, den 23. Februar 2019, findet zum...  LKR aktuell

AUF DEN ABSCHLAG, FERTIG, LOS!:  Starten Sie jetzt als OPEN.9er...  Golf

Die Verbraucherzentrale Bayern mahnt Dieselheld erfolgreich ab:  Vermeintliche Schadensersatzzahlung endet in...  Auto

Flughafen München spendet 20.000 Euro für Azubi-Supermarkt des Euro-Trainings-Centre:  Mit einer Spende von 20.000 Euro unterstützt die...  FlughafenMUC

Flughafennachbarn informieren sich am Airport über neue Trends und Technologien:  Rund 50 Vertreter aus Politik, Verwaltung und...  FlughafenMUC

Hilfe für Obdachlose: AeroGround spendet Trinkgelder an Kältebus München e.V.:  Der Verein Kältebus München e.V. darf sich über...  FlughafenMUC

Aviator-Anstich mit Peter Böhme + Trio:  Ein weiteres Bierjahr steht bevor und wird...  Events

Spende der FMG: 30.000 Euro für gute Zwecke in der Flughafenregion:  Die Flughafen München GmbH (FMG) hat aus ihrem...  FlughafenMUC

Allgemein

Sesam öffne dich – so wird das Türschloss smart

Technik2 003_046_4c__78853Smarte Haustechnik klingt vielversprechend, sollte allerdings nicht zu kompliziert sein. Vielmehr sollten neue Smart-Home-Lösungen den Alltag von Familien in vielerlei Hinsicht erleichtern: So sind oft beide Elternteile berufstätig und die Kinder kommen zu den unterschiedlichsten Zeiten nach Hause - natürlich vollgepackt mit Schulranzen oder Sporttasche. Wäre es da nicht praktisch, wenn die Haustür automatisch aufginge, sobald man sich ihr nähert? Keine langen Suchaktionen nach dem Schlüssel mehr. Und wenn man auch noch Gästen, der Putzhilfe und dem Handwerker keinen Schlüssel mehr aushändigen muss und zudem zuverlässig wüsste, wer wann das Haus betreten hat - umso besser. Natürlich sollte das Ganze auch sicher sein und vor allem ohne umständliche und teure Umbaumaßnahmen funktionieren.

Weiterlesen: ...

Stromkosten auf Eis gelegt

Verbraucherzentrale kuehlschrankSparen bei der Nutzung von Kühlschrank und Gefriertruhe 

Im Haushalt werden jährlich im Schnitt 17 Prozent des Stroms zum Kühlen und Gefrieren verbraucht. Mit ein paar einfachen Tipps lässt sich der Stromverbrauch jedoch wirksam begrenzen. Die richtige Nutzung eines Kühlgerätes beginnt schon mit dem Aufstellen: „Das Gerät sollte kühl stehen, also nicht neben Backofen oder Heizkörper oder direkt in der Sonne“, betont die Verbraucherzentrale Bayern. Ebenso wichtig ist regelmäßiges Enteisen. Schon eine Eisschicht von unter einem Zentimeter kann den Stromverbrauch des Kühlschranks erheblich steigern. Abtauen lohnt sich also. Für die tägliche Nutzung gilt, Speisen und Getränke nur abgekühlt in den Kühlschrank zu stellen. Beim Hinein- oder Herausräumen sollte die Kühlschranktür schnell wie-der geschlossen werden. Für die meisten Lebensmittel sind 6 bis 7°C kalt genug, nur Fisch, Fleisch und andere schnell verderbliche Produkte müssen noch kälter aufbewahrt werden. 

Weiterlesen: ...

Fischer’s Stiftungsbräu – Brautradition aus Erding

STIFTUNGSBRÄU-Bayern und seine Brauereien – das ist gelebte Tradition. Dabei erweist sich die Herzogstadt Erding seit Jahrhunderten als eine Stadt des Bieres. Aus brauhistorischer Sicht stellt das Jahr 1691 eine Zäsur in der Stadtgeschichte dar. Insgesamt sechs Brauer erhalten damals das vererbbare Recht, ihr Bier in den Sudkesseln des städtischen Brauhauses zu brauen und auszuschenken. Bis zu jener Zeit reichen auch die Wurzeln des Fischer‘s Stiftungsbräu.

Der Reschbräu, einer der ursprünglichen sechs, ging im Laufe des 18. Jahrhunderts dazu über, eigene Sudkessel zu betreiben. Inmitten der Altstadt, wirtschaftlich günstig gelegen, siedete und verkaufte er sein Bier. So wurden nach und nach aus bierbrauenden Wirten stolze Brauereibesitzer.

Weiterlesen: ...

Heute vor 50 Jahren: Die Beatles landen am Flughafen München- Riem

BeatlesSchwanke8Riesentrubel am Flughafen München-Riem, als dort am 23. Juni 1966 die vier „Pilzköpfe“ aus Liverpool begeistert empfangen wurden. Um 12.56 Uhr waren die Beatles in München, angekommen mit dem normalen Linienflug der British Euro- pean Airways (BEA) aus London. Schon am Flugzeug, einer vierstrahligen Comet 4 des britischen Herstellers de Havilland, wurden die Beatles von zahlreichen Fans umjubelt. Das Foto zeigt John Lennon (Bildmitte), der bereits auf der Gangway von BR-Reporter Wolf Mittler interviewt wird, rechts daneben ist Beatles-Manager Brian Epstein zu sehen, davor Paul McCartney, dem gerade eine zünftige Lederhose und dazu das passende Trachtenhemd überreicht wird. 

Weiterlesen: ...

Habibi.de lockt mit vermeintlich günstigen Preisen

VorsichtDie Verbraucherzentrale Bayern warnt vor dreister Abo-Masche der Internetplattform - Ein namhaftes Tablet für 112 Euro, ein Smartphone für 17 Euro oder ein Markendrucker für 16 Cent:  Diese verlockenden Angebote sind derzeit auf der Internetplattform habibi.de zu finden. „Doch dahinter verbirgt sich eine dreiste Abzocke“, warnt Esther Jontofsohn-Birnbaum von der Verbraucherzentrale Bayern. Habibi.de ist eine Serviceplattform, auf der Interessenten Kontakt zu angeblichen Schnäppchenanbietern aufnehmen sollen. Mehr Informationen über die Angebote und deren Verkäufer erhalten Nutzer allerdings nur, wenn sie sich nach der Registrierung für einen kostenpflichtigen Premiumzugang entscheiden. Der Preis für den 14-tägigen Probezugang beträgt zunächst nur einen Euro.

Weiterlesen: ...