Veranstaltungen

November 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Neueste Beiträge

Hohe Qualität beim Hausarzt Hygiene im Fokus – positive Bilanz für gemeinsames Fortbildungsprojekt :  Zum wiederholten Mal konnte der Bayerische...  Gesundheit

Liebe Leser, Kunden, Partner und Freunde! :  Wir werden uns demnächst geschäftlich...  weiter

Sommer, Sonne, Golf und Feriengreenfee:  In allen Ferien spielen Kids bis 18 Jahre bei uns...  Golf

FH MUC erwartet zur Hauptreisezeit bis zu sieben Millionen Fluggäste:  Koffer packen heißt es für viele Reisende ab dem...  FlughafenMUC

Tochter der Flughafen München GmbH baut US-Geschäft aus:  MAI erhält Zuschlag für Betrieb des neuen...  FlughafenMUC

Flughafen München und bayern design zeigen smarte Lösungen für den Alltag von morgen:  Intelligente Küchengeräte, eine Sonnenbrille,...  FlughafenMUC

Radltour: Schwarze Laber Radweg:  Auf dem Schwarze Laber Radweg mit Startpunkt bei...  Sport Allgemein

Reisen mit Premium Service:  BMW Niederlassung München eröffnet neuen Airport...  FlughafenMUC

Gesetzliche oder private Krankenversicherung?:  Ein Wechsel will gut überlegt sein Derzeit...  Gesundheit

Flughafen München legt integrierten Bericht 2018 vor:  „Zukunft gestalten“ ist ab sofort in der...  FlughafenMUC

Satellit der Europäischen Raumfahrtagentur ESA am Münchner Flughafen verladen:  Besondere Frachtsendung am Flughafen München: Mit...  FlughafenMUC

Ein Stück fliegender Luftfahrthistorie am Münchner Flughafen:  Einmaliges Gastspiel an Bayerns Drehkreuz: Eine...  FlughafenMUC

Ein Laster für Lettland: LKW bringt 15 Tonnen Hilfsgüter vom Münchner Flughafen ins lettische Jēkabpils:  Seit vielen Jahren unterstützen Mitarbeiter und...  FlughafenMUC

Neue Langstreckenverbindung: American Airlines fliegt ab sofort täglich von München nach Dallas / Fort Worth:  American Airlines baut ihr Langstreckenangebot ab...  FlughafenMUC

Fliegender Wechsel: Reibungsloser Umzug von Eurowings ins Terminal 1 am Münchner Airport:  Die Fluggesellschaft Eurowings hat den Betrieb in...  FlughafenMUC

Restaurant.9:  Leckere gesunde Gerichte auf der Wochenkarte...  Gastro-News

Vor 100 Jahren gingen die ersten Münchner in die Luft:  Das Jahr 1919 markiert den Beginn des zivilen...  weiter

Pfingstreisewelle am Münchner Airport:  Airport erwartet bei 20.000 Flügen rund 2,4...  FlughafenMUC

Wanderung des Alpenkranzl Erding im Mangfalltal :  "Von Miesbach aus führte eine Wanderung des...  Sport Allgemein

Flughafen München und BJV präsentieren die besten Pressebilder des Jahres im Terminal 2:  Bereits seit dem Jahr 2000 kürt der Bayerische...  FlughafenMUC

Erding Bulls unterliegen knapp den Augsburg Raptors

EB-AugsburgAm letzten Sonntag standen sich die Erding Bulls und die Augsburg Raptors in der Bayernliga in Augsburg gegenüber. Die Teams können beide noch den zweiten Play-Off-Platz hinter den Munich Cowboys II erreichen, dementsprechend war Spannung vorprogrammiert. Die Mannschaften spielten absolut ebenbürtig, schenkten sich nichts und die Entscheidung fiel erst in den letzten Sekunden vor dem Schlusspfiff mit 39:35 zugunsten der Raptors.

Nach dem Kick Off durch die Erding Bulls wechselte das Angriffsrecht zunächst hin und her. Die Gastgeber fanden schneller ins Spiel und ihre Offense marschierte vor allem durch starke Läufe Richtung Endzone. Den Abschluss schafften sie durch einen sicheren Pass und brachten die ersten Punkte auf die Anzeigentafel. Der Kick-Off-Return von Darion Neal bis zur gegnerischen 40-Yard-Linie sorgte für eine gute Ausgangssituation. Nach zwei First Downs durfte der Runningback dann auch den ersten Touchdown für die Bulls holen. Zu Beginn des zweiten Quarters konnten die Bulls einen Punt der Raptors blocken und sichern und standen damit schon wieder in der Hälfte der Augsburger. Nach zwei kurzen Läufen, kam ein langer Pass genau in die Hände von Thomas Hausler, der die restlichen Yards zum Touchdown und damit zur Führung der Bulls lief. Der Stand von 07:14 hielt nicht lange. Die Raptors arbeiteten sich unaufhaltsam Richtung Endzone. Ein Fieldgoal-Versuch konnte zwar von der Bulls Defense geblockt werden, aber die Raptors nahmen den Ball selbst wieder auf und schafften durch einen Lauf sogar einen Touchdown. Der anschließende Kick-Off-Return der Bulls wurde ein Fumble, der von den Raptors erobert wurde. Sie mussten keine 20-Yards mehr überbrücken, was ihnen auch auf Anhieb gelang, ebenso wie die 2-Point-Conversion. Danach wechselte das Angriffsrecht wieder hin und her und erst kurz vor der Halbzeitpause kamen die Erding Bulls wieder ganz nah an die Endzone. Ein Quarterback Sneak von Arnold Rupprecht brachte die sechs Punkte, aber der Zusatzkick ging diesmal daneben. So stand es zur Pause 21:20.
 
Die Spannung blieb erhalten. Erding bekam zuerst das Angriffsrecht und nach nur wenigen Spielzügen, schloss Alexis Moore mit einem Catch zum Touchdown ab. Die Tafel zeigte einen Punktestand von 21:26. Aber auch die Raptors legten mit einem Touchdown-Pass nach. Erst im vierten Quarter schafften die Bulls zunächst ein Fieldgoal, anschließend holten die Raptors sechs Punkte und die Erdinger kurz darauf ebenfalls. Der Stand von 33:35 sollte aber nur bis etwa 30 Sekunden vor Schluss bestehen bleiben, denn dann gingen die Augsburger mit noch einem Touchdown zum Endstand von 39:35 in Führung. Die verbleibende Zeit reichte den Bulls nicht mehr für weitere Punkte.
 
Die Offense-Line leistete wieder hervorragende Arbeit. Die kräftigen Spieler ermöglichten den Runningbacks Raumgewinn von über 200 Yards und die Pässe von Arnold Rupprecht erreichten bis auf wenige Ausnahmen sicher die Receiver. Das Rückspiel am Sonntag in Erding wird ebenso spannend werden. Natürlich hoffen die Bulls auf einen Sieg, der ihnen noch Chance auf die Play-Offs ermöglichen würde. Aber damit würden sie sich auch bei den Fans bedanken, die sie bisher in den Heimspielen so zahlreich und lautstark unterstützt haben.