Veranstaltungen

Mai 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Neueste Beiträge

Luise Kinseher: Mamma Mia Bavaria:  Luise Kinseher, die langjährige Mama...  Theater

Wanderung des Alpenkranzl Erding im Mangfalltal :  "Von Miesbach aus führte eine Wanderung des...  Sport Allgemein

PEACHES & CREAM:  › Freitag 24.05. ab 23.00...  Musik

Flughafen München und BJV präsentieren die besten Pressebilder des Jahres im Terminal 2:  Bereits seit dem Jahr 2000 kürt der Bayerische...  FlughafenMUC

OPEN.9 AKTIONSTAG & OPEN.BEACH:  Offener Golf-Aktionstag und Start in die...  Events

OPEN.9 AKTIONSTAG & OPEN.BEACH:  Offener Golf-Aktionstag und Start in die...  Golf

OPEN.9 Golf Eichenried: Sport & Livestyle Events für Ladies :  Das Angebot von OPEN.9 für Ladies Events...  Golf

Flughafen München übt den Ernstfall:  Mit rund 300 Statisten, 200 Mitarbeitern und...  FlughafenMUC

Satellitengebäude des Münchner Flughafens als Startplatz in die virtuelle Realität:  Im Satellitengebäude des Terminals 2 am Münchner...  FlughafenMUC

50 Jahre Airbus: Flughafen München präsentiert neue Ausstellung mit spektakulären Fotos:  Am 29. Mai 1969 unterzeichneten der deutsche...  FlughafenMUC

Alpenkranzl Erding Programm Mai 2019:  Wandertour Kendlmühlfilzen mit dem...  Sport Allgemein

Bayern: Fast 800 vermutete Behandlungsfehler:  München, 24. April 2019. In Bayern wurden 2018...  Gesundheit

Afrikas kleinstes Land entdecken::  Corendon Airlines startet ab sofort von München...  FlughafenMUC

Spargelzeit im RESTAURANT.9! :  Genießen Sie frischen Schrobenhausener...  Gastro-News

Erstes „Insektenhotel“ am Münchner Flughafen eröffnet:  Neues Quartier für einfliegende Gäste Auch...  FlughafenMUC

Mehr als 18.000 Starts und Landungen während der Osterferien:  Münchner Flughafen bietet eine attraktive Auswahl...  FlughafenMUC

Verkehrswachstum am Münchner Airport setzt sich fort:  Drei Prozent mehr Flüge und vier Prozent mehr...  FlughafenMUC

Münchner Airport ist die beste Karriereleiter für Azubis in der Verkehrs- und Transportbranche:  Die Flughafen München GmbH (FMG) ist bundesweit...  FlughafenMUC

Neue Langstrecke am Münchner Flughafen:  American Airlines startet ab sofort täglich nach...  FlughafenMUC

Iraqi Airways startet einmal wöchentlich in den Nahen Osten:  Neue Verbindungen am Münchner Flughafen: Ab...  FlughafenMUC

Der Karnische Höhenweg

Karnischer08-18Der Karnische Höhenweg ist ein Teilstück des Via della Pace (Friedensweg); er führt den gesamten Karnischen Kamm entlang, der an der Grenze zwischen Österreich und Italien verläuft, ist insgesamt 150 km lang und führt von Sillian bis Arnoldstein. Der alpinistisch interessanteste Teil erstreckt sich westlich des Plöckenpasses entlang der höchsten Gipfel des Karnischen Kamms. Der alpine Weitwanderweg führt durch ein landschaftlich überaus schönes und abwechslungsreiches Gebiet, das noch vor wenigen Jahrzehnten im Ersten Weltkrieg äußerst hart umkämpft war. Zahlreiche Steiganlagen, weitverzweigte Schützengräben, Überreste alter Stellungen, zu Bunkern ausgebaute Felskavernen und Soldatenfriedhöfe erinnern an diese schrecklichen Zeiten zwischen 1915 und 1918. Damals mussten tausende Männer im Sommer und im Winter in einem Stellungskrieg in Höhen zwischen 2000 und 2700 m unter widrigsten Bedingungen in notdürftigen Unterkünften ausharren. Nicht nur durch Kampfhandlungen sondern auch durch Lawinenunglücke, Krankheiten und Erfrierungen verloren viele junge Menschen ihr Leben. Heute sind die zerstörten Wegteile zu einem einzigen verbindenden Weg bergbegeisterter Menschen wiederhergestellt.

 

Sechs Alpenkranzler aus Erding erwanderten in 4 ½ Tagen das Teilstück zwischen Sillian und dem Plöckenpass. Von der Leckfeldalm führte der Weg über die z. Zt. Im Umbau befindliche Sillianer Hütte auf der Kammroute mit herrlichem Ausblick auf die Sextener Dolomiten zur Obstanser Seehütte. Über die Pfannspitze (2678 m) vorbei am Kleinen und Großen Kinigat erreichte man die Porzehütte. Auf der „Königsetappe“ zum Hochweißsteinhaus waren auf 18 km Wegstrecke jeweils 1400 Hm im Auf- und Abstieg zu bewältigen. Nach der letzten Übernachtung in der idyllisch gelegenen Wolayer Seehütte ging es nach insgesamt 70 km und 4700 Höhenmetern im Aufstieg zum Ziel hinunter zur Unteren Valentinsalm.

Die Tour bei bestem Wanderwetter unter der Tourenleitung von Heinz Barczewski genossen haben Evi Baumann, Sebastian Götz, Sepp Kirmair, Tobi Krüger und Robert Stimmer